Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hinterschmiding  |  E-Mail: info@vg-hinterschmiding.de  |  Online: http://www.vg-hs.de

Zum Briefwahl-Antrag

 

Grossansicht in neuem Fenster: Helmut KnausLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sehr geehrte Damen und Herren,

verehrte Gäste,

 

als Bürgermeister der Gemeinde Philippsreut sage ich Ihnen ein herzliches „Grüß Gott“ und heiße Sie auf der Homepage der Gemeinde willkommen.

 

Wir wollen Sie mit unserem Online-Auftritt umfassend informieren, damit Sie die Gemeinde Philippsreut eingehender kennen lernen können und Sie hier in einem kurzen Überblick alles Wissenswerte und viele andere wichtige Fakten über unsere Kommune erhalten.

 

Die Homepage ist auch als Bürgerservice gedacht und soll einen themenbezogenen Zugang zu den Leistungen und Informationen der Gemeinde ermöglichen und Ihnen so vielleicht auch den einen oder anderen Behördengang abnehmen. Sehr gerne nehmen wir auch Ihre Hinweise und Anregungen entgegen, um unsere Gemeinde zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger attraktiver und lebenswerter zu gestalten.

 

Unseren Urlaubsgästen möchten wir die Vielfalt an interessanten und abwechslungsreichen Freizeitangeboten im touristischen Bereich näherbringen. Die Gemeinde Philippsreut mit dem Skizentrum Mitterfirmiansreut ist seit 1979 staatlich anerkannter Erholungsort und vorrangig auf den Tourismus ausgerichtet. Während im Sommer Wanderer und Radsportler durch das ausgedehnte, auch grenzüberschreitende Wegenetz hier ihr ideales Urlaubsdomizil finden, bietet der Winter mit seinem „weißen Gold“ kleinen wie großen Brettlfans im einzigen Skizirkus des unteren bayerischen Waldes optimales Pisten- und Loipenvergnügen.

 

Lernen Sie uns also „online“ kennen – für Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Fragen stehe ich Ihnen als Bürgermeister jederzeit gern zur Verfügung.

 

Mit den besten Grüßen

 

Ihr

 Unterschrift Helmut Knaus

Helmut Knaus

1. Bürgermeister

Bericht des Bürgermeisters

Bericht vom November 2013

Ehre, wem Ehre gebührt

 

Ehre, wem Ehre gebührt (November 2013)

 

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Gasthaus „Zum Pfenniggeiger“ wurden verdiente Kameraden der Feuerwehren Philippsreut und Mitterfirmiansreut für ihre 25-jährige bzw. 40-jährige aktive Dienstzeit ausgezeichnet. Worte der Würdigung, verbunden mit einer kleinen Laudatio für jeden Geehrten, gab es von 2. Landrat Helmut Behringer und KBM Günther Dengg.

 

Unser Gruppenfoto mit Geehrten und Gratulanten zeigt:

 

2. Bgm. Christian Weishäupl (v.l.), die Philippsreuter Kommandanten Markus Dillinger und Christian Kilger, Reinhold Kilger, Hannes Schrottenbaum, Karl-Heinz Knaus, Heinrich Herzig, Gerhard Kilger, Bgm. Alfred Schraml, KBM Günther Dengg, Dieter Herzig, 2. Landrat Helmut Behringer, die Mitterfirmiansreuter Kommandanten Reinhold Dillinger und Sven Pöltl sowie Franz Gibis.

 

 

Die Gemeinde Philippsreut bedankt sich für viele geopferte freie Stunden im Dienste des Ehrenamts, der Gemeinschaft und am Nächsten! Allen Geehrten Respekt und Anerkennung!

 

Aus dem Gemeinderat

Meldungen aus den Sitzungen des Gemeinderates vom 10.09. und 27.09.

 

  1. Bauantrag des ZV Wintersportzentrum zur Erweiterung der Beschneiungsanlage zum Kißlingerlift und Errichtung einer Flutlichtanlage
  2. Bauantrag Peter Gaisbauer zur Errichtung eines Hackschnitzellagers in Mitterfirmiansreut
  3. Bauantrag Robert Herzig zur Errichtung eines Bauhofs in Philippsreut
  4. Bauantrag Gabriele Mager zur Errichtung eines Vordaches und einer Außentreppenüberdachung

 

Gewerbegebiet Steinbergäcker

 

Die 4. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie der Satzungsbeschluss Bebauungs- und Grünordnungsplan GE Steinbergäcker wurde in der Sitzung am 10.09. vom Gemeinderat beschlossen. Der Satzungsbeschluss ist nach Vorliegen der Genehmigung der 4. Flächennutzungsplanänderung der Gemeinde Philippsreut durch das LRA Freyung-Grafenau gemäß § 10 (3) BauGB ortsüblich bekannt zu machen.

 

Der Ankauf eines digitalen Multiparameter-Messgerätes für die Kläranlagen zum Preis von 1.635,00 € wurde beschlossen.

 

Dem Antrag der FF Philippsreut auf Installation eines Saugrohrs für die Wasserentnahmestelle am Weberbachl wurde stattgegeben. Kosten ca. 1.700 €.

 

Für die Umbaumaßnahme im Kindergarten wurden die Aufträge für die Gewerbe Baumeisterarbeiten, Tischlerarbeiten, Heizung, Lüftung, Sanitär vergeben. Die Umbaumaßnahmen, die von der Reg.v.Ndb. bezuschusst werden, belaufen sich insgesamt auf ca. 18.000 €.

 

Die Teer- und Bankettarbeiten wurden mittlerweile abgeschlossen. Die Kosten belaufen sich hierfür auf ca. 40.000 €.

 

Winterdienst

Die kommende Winterzeit bringt sicherlich wieder reichlich Schnee und Frost mit sich. Damit der gemeindliche Winterdienst möglichst reibungslos funktionieren kann, werden die Bürger wieder an folgende Hinweise erinnert:

 

Zurückschneiden der in die Gemeindestraßen ragenden Äste von Sträuchern und Bäumen

keinen Schnee von den Hauseinfahrten auf die Gemeindestraße verbringen

keine Kraftfahrzeuge auf den öffentlichen Straßen und Verkehrsräumen abzustellen

 

Das Winterdienstpersonal wird sich bemühen, ihre Aufgaben zur Zufriedenheit aller Bürger zu erledigen.

 

Hinweis der Polizeiinspektion Freyung

Anlässlich der vermehrten Einbruchdiebstähle in den Grenzregionen mit den Schwerpunkten Philippsreut-Mitterfirmiansreut und Haidmühle führt die Polizeiinspektion Freyung im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Bischofsreut (Kirchplatz) am 01.12.2013 in der Zeit von 11.00 – 16.00 Uhr eine Informationsveranstaltung durch. Alle  interessierten Bürger werden hiermit herzlich eingeladen, sich am Polizeistand über Einbruchschutz zu informieren. Ein polizeilicher Fachberater der Kriminalpolizei Passau wird am Infostand alle Fragen rund um Sicherungsmöglichkeiten von Fenstern und Türen und anderen Vorkehrungsmaßnahmen ausführlich beantworten.

drucken nach oben