Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hinterschmiding  |  E-Mail: info@vg-hinterschmiding.de  |  Online: http://www.vg-hs.de

Zum Briefwahl-Antrag

 

Grossansicht in neuem Fenster: Helmut KnausLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sehr geehrte Damen und Herren,

verehrte Gäste,

 

als Bürgermeister der Gemeinde Philippsreut sage ich Ihnen ein herzliches „Grüß Gott“ und heiße Sie auf der Homepage der Gemeinde willkommen.

 

Wir wollen Sie mit unserem Online-Auftritt umfassend informieren, damit Sie die Gemeinde Philippsreut eingehender kennen lernen können und Sie hier in einem kurzen Überblick alles Wissenswerte und viele andere wichtige Fakten über unsere Kommune erhalten.

 

Die Homepage ist auch als Bürgerservice gedacht und soll einen themenbezogenen Zugang zu den Leistungen und Informationen der Gemeinde ermöglichen und Ihnen so vielleicht auch den einen oder anderen Behördengang abnehmen. Sehr gerne nehmen wir auch Ihre Hinweise und Anregungen entgegen, um unsere Gemeinde zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger attraktiver und lebenswerter zu gestalten.

 

Unseren Urlaubsgästen möchten wir die Vielfalt an interessanten und abwechslungsreichen Freizeitangeboten im touristischen Bereich näherbringen. Die Gemeinde Philippsreut mit dem Skizentrum Mitterfirmiansreut ist seit 1979 staatlich anerkannter Erholungsort und vorrangig auf den Tourismus ausgerichtet. Während im Sommer Wanderer und Radsportler durch das ausgedehnte, auch grenzüberschreitende Wegenetz hier ihr ideales Urlaubsdomizil finden, bietet der Winter mit seinem „weißen Gold“ kleinen wie großen Brettlfans im einzigen Skizirkus des unteren bayerischen Waldes optimales Pisten- und Loipenvergnügen.

 

Lernen Sie uns also „online“ kennen – für Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Fragen stehe ich Ihnen als Bürgermeister jederzeit gern zur Verfügung.

 

Mit den besten Grüßen

 

Ihr

 Unterschrift Helmut Knaus

Helmut Knaus

1. Bürgermeister

An alle Hundebesitzer!

Hunde Verbotsschild

In Anbetracht der regelmäßigen Beschwerden, bitten wir zum wiederholten Male alle einheimischen Hundebesitzer und Urlaubsgäste, für eine ordnungsgemäße Entsorgung der zahllosen „Hinterlassenschaften“ ihrer Tiere zu sorgen.

Die Hundekotablagerungen haben in unserer Gemeinde an den verschiedensten Stellen (z.B. Parkplätze, Kinderspielplätze, Straßenränder usf.) Ausmaße angenommen, die immer wieder zu massiven Beschwerden führen und auf Dauer so auch nicht weiter hingenommen werden können.

Wir appellieren deshalb eindringlichst an alle Hundebesitzer, ihren Teil zu einer sauberen Landschaft beizusteuern. In einer verschmutzten Umgebung oder Spielplatzumfeld kann sich niemand wohlfühlen! Auch die Hundekotablagerungen auf den ohnehin nur noch wenigen Wiesen, welche noch landwirtschaftlich genutzt werden, stellen durch das verunreinigte Futter für die Kühe ein hohes gesundheitliches Risiko dar. Hundekot ist keineswegs nur ein „hygienisches“ Problem!

Wir hoffen sehr, unsere Bitte stößt auf die Vernunft und Akzeptanz bei den Betroffenen. Bei der nötigen Einsicht und entsprechendem Verhalten der Hundehalter ist ein reibungsloses Neben- und Miteinander von Hund und Mensch in einer sauberen Landschaft ohne weiteres möglich!

drucken nach oben